Das 1/2/3 des erfolgreichen Trainierens

 

   

 Seminar am Samstag den 09.06.2018 bei der SKG Zürich

mit Martina Tobler, dipl. Hundephysiotherapeutin,

www.pfotenballett.ch

  

 

1. Aufwärmen- 2. Trainieren- 3. Erholen

 

1. Ein aufgewärmter Hund ist im Training nicht nur verletzungsresistenter,

 

er ist auch leistungsfähiger

 

Theorie:

 

- Aufbau des Hundes in Bezug auf Knochen, Muskeln, Sehnen, Bänder

 

- Unterschiede in der Muskulatur Mensch-Hund

 

- Wo sind die Schwachstellen im Bauplan

 

Genetik, Zucht, Fehlbelastung

 

Praxis:

 

- Was muss alles aufgewärmt werden und wie

 

- Gangbild

 

2. Fitness ist Beweglichkeit/ Kraft/ Ausdauer

 

Theorie:

 

- wir lernen die 3 Pfeiler der Fitness kennen und wie sie trainiert werden

 

- Gangbild des Hundes

 

Praxis:

 

- Krafttraining im Alltag

 

- Beweglichkeitstraining im Alltag

 

- Gangbild

 

3. Training und Erholung bilden eine Einheit

 

Theorie:

 

- Zur Erholung gehören lohnende und sinnvolle Pausen.

 

- Cool down ist je nach Sportart unterschiedlich

 

Praxis:

 

- Bestandespflege

 

- Massage

 

- Dehnen

 

 http://www.pfotenballett.ch/

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 Anmeldeschluss  14 Mai 2018

 

 Anmeldung bitte schicken an: renate.studer@gmx.ch

Vor & Nach-Name:

 

Adresse:

 

E-Mail:

 

Mobile Nummer:

 

Name und Alter des Hundes: